Udo Lindenberg todtraurig über Konzertabsage

Aber 2021 will Udo Lindenberg wieder rocken

Udo Lindenberg
Stasi-Unterlagen
Udo Lindenberg

Udo Lindenberg : "Nächstes Jahr sehen wir uns ohne dieses Fuck-Virus"

Am 21. Mai hätte es in Kiel mit einem Knalleffekt losgehen sollen: Die beinahe restlos ausverkaufte Tour von UDO LINDENBERG 2020. Schweren Herzens musste sich Udo nun gemeinsam mit Tourveranstalter Roland Temme entschließen, die Konzertreise 2020 abzusagen: In der Pressemitteilung heisst es: "Wir möchten die Fans nicht länger im Unklaren lassen. Die fatale Situation in Deutschland und der Welt, die Vorgaben der Bundesregierung, der Länder und Gesundheitsämter, machen es uns unmöglich, die Show-Termine in wenigen Wochen wie geplant umzusetzen", sagt Roland "Balou" Temme. "Deshalb ist es nur fair, heute die Tour abzusagen und die Fans darüber zu informieren."

Es wird keine Ersatztermine oder Verschiebungen geben. Die Ticketpreise werden allen an den entsprechenden Vorverkaufsstellen ab 1. Juni 2020 rückerstattet. Udo Lindenberg sagt persönlich dazu:

Ich bin tieftraurig, diesen Schritt gehen zu müssen. Wir alle waren bereits mitten in den finalen Vorbereitungen. Dennoch ist es die einzige und richtige Entscheidung, alles abzusagen - es geht um unser aller Gesundheit, um unser aller Leben! Zuhause bleiben ist gerade die einzige
Lösung

Udo Lindenberg gibt seinen Fans jedenfalls Hoffnung, wie’s weitergeht: "2021 wird es eine neue Tour geben, ihr werdet es erleben! Und es wäre cool, wenn wir uns dann nächstes Jahr ohne dieses Fuckvirus gesund wiedersehen."

>> Udo Lindenberg und die DDR

A

Udo Lindenberg "Sonderzug nach Pankow"

Udo Lindenberg "Sonderzug nach Pankow"
Udo Lindenberg "Sonderzug nach Pankow"
Yes mit Owner of a Lonely Heart

Rock

Rock


Es läuft:
Yes mit Owner of a Lonely Heart