Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Richard Marx (2019)
IMAGO / ZUMA Wire
Richard Marx (2019)
16.09.2022

Richard Marx: zum Geburtstag von allem etwas

Vor allem will der in den 80s als „Balladengott“ abgestempelte Künstler zeigen, dass er als Songwriter breit aufgestellt ist.

Niels van Gogh mit Pulverturm

Love

Love

Ihr habt Lust auf die großen Balladen der 80s? Dann schaltet hier unser 80s80s Love Radio ein. Und Richard Marx läuft da auch.


Es läuft:
Niels van Gogh mit Pulverturm
Richard Marx - One Day Longer (Official Audio)
Richard Marx - One Day Longer (Official Audio)

Wie alt ist Richard Marx?

Gerade mal 59 wird der Singer/Songwriter Richard Marx heute (geboren am 16. September 1963 in Chicago/Illinois). Erwähnenswert ist – neben seinem ungeraden Geburtstag – allerdings vielmehr, dass es neues Material von Richard Marx gibt. Der neue Longplayer kommt relativ zeitnah nach seiner letzten LP "Limitless" aus 2020 und ist genreübergreifend. Das neue Album wurde zwar - wie bei vielen anderen Künstlerinnen und Künstlern - hauptsächlich während der Corona-Pandemie geschrieben und produziert. Allerdings geisterte die Idee zu einem Album mit den vielen Kollaborationen schön länger in Richard Marx' Kopf herum. Am 30. September 2022 kommt nun „Songwriter“ auf den Markt. Vorab gibt es mit „One Day Longer“ (siehe Video) eine erste Auskopplung. Der Song wurde von Keith Urban mitgeschrieben.

HEUTE SCHON FÜR DEN 80S80S COUNTDOWN ABGESTIMMT?

Richard Marx - One Day Longer (Official Lyric Video)
Richard Marx - One Day Longer (Official Lyric Video)

Was erwartet Richard Marx-Fans auf dem Album "Songwriter"?

One Day Longer“ ist einer von 20 Titeln auf „Songwriter“, die von Country und Pop bis hin zu Rock und Balladen reichen. Einige der Songs auf „Songwriter“ hat Richard Marx selbst geschrieben. Bei anderen wirkten Gastmusiker mit. Burt Bacharach, Darius Rucker, David Hodges, Matt Scannell, Chris Daughtry, Jason Wade und viele andere Namen werden auf dem Albumcover genannt sein. Mit seinem neuen Album entdeckt Richard Marx auch wieder sein Herz für den Country-Sound. Obwohl er am ehesten für seine Pop- und Powerballaden aus den 80s bekannt ist („Right Here Waiting“, 1989) , hat er u.a. Keith Urbans Hit „Long Hot Summer“, sowie „Crazy“ und „What About Me?“ von Kenny Rogers und bei vielen weiteren Songs anderer Künstler mitgeschrieben. Dass Richard Marx aber durchaus auch grooviger, fast funkig unterwegs sein kann, zeigt u.a. sein 1989er-Hit „Satisfied“

Right Here Waiting — 30th Anniversary of Repeat Offender
Right Here Waiting — 30th Anniversary of Repeat Offender

Im Laufe seiner Karriere hat Richard Marx Geschichte geschrieben

Er ist der einzige männliche Künstler, dessen erste sieben Singles die Top 5 der Billboard-Charts erreichten. Mit über 30 Mio verkauften Alben gehört Richard Marx auf jeden Fall zu den ganz großen Stars seit den 80s. Unter anderem kann Richard Marx vier Top-5-Singles vorweisen, darunter „Hold On To The Nights“ und „Don’t Mean Nothing“, die ihm eine Grammy-Nominierung für die beste männliche Gesangsdarbietung (Kategorie Rock) und Platz 1 der Billboard Album Rock Charts brachten. In seiner US-Heimat schaffte er mit den oben genannten Singles „Satisfied“ und „Right Here Waiting“ Nr. 1-Platzierungen. Wie gut sein neues Album, und die daraus folgenden Singles hierzulande ankommen werden, besprechen wir dann nächstes Jahr zu seinem 60ten.

Richard Marx - Right Here Waiting (1989)

Richard Marx - Right Here Waiting (Official Music Video)
Richard Marx - Right Here Waiting (Official Music Video)

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.